Eckpunkte unserer ehrenamtlichen Vereinsarbeit

Gründung: 6. Dezember 1984

Ziel: Verbesserung der Lebensqualität und Steigerung der Lebenserwartung von CF-Patienten (Mukoviszidose)

Unser Weg: Unterstützung der Erforschung des CF-Krankheitsbildes (Mukoviszidose) zur verbesserten Anwendung heilsamer Therapien

Finanzierung: Zuwendungen von Sponsoren; Erlöse durch Benefiz-Veranstaltungen mit honorar freien Darbietungen anerkannter Künstler. Gewinne bei Verkaufsaktionen auf Märkten sowie privaten Spenden und Sammelergebnisse aus Spendendosen-Aktionen

Bisherige Erfolge: Initialzündung wichtiger Forschungsprojekte, die mit Zuschüssen von Muko-Life angestoßen und finanziert werden konnten.

Unmittelbare Auswirkungen neuer Forschungsergebnisse im Bereich Mukoviszidose:

  • Einfluss auf die DNA Analyse dank der Untersuchungsergebnisse von Professor Dr. Tümmler (Medizinische Hochschule Hannover), seit 1989
  • Europäische Zwillings- und Geschwister-Langzeitstudie zur Erkennung unterschiedlicher Krankheitsverläufe und Lebenserwartungen
  • Steigerung der Lebensqualität und des Lebensalters betroffener Muko-Patienten. Seit Gründung der Dt. Förderungsgesellschaft zur Mukoviszidose-Forschung (Muko-Life) hat sich die Lebenserwartung betroffener Kinder mehr als verdoppelt.
  • Grundlagenforschung besonderer bakterieller Verhaltensweisen der sog. Pseudonomas Aeruginosa / Öffnung der Chloridkanäle / Stimulation der Zilien-Aktivitäten und des Verhaltens des Staphyloccus Aureus
  • Verbesserung der Lebenssituation betroffener Kinder in Russland durch intensivierte Kontakte mit der Universität in St. Petersburg.
  • Medien übergreifende Öffentlichkeitsarbeit, um die Gesellschaft bzgl. der noch wenig erforschten Krankheit und die Lebensumstände betroffener Muko-Patienten zu sensibilisieren.
  • PR-Arbeit in Kooperation mit Tageszeitungen, lokalen Radio- und Fernsehsendern, verstärkte Online-Präsenz (www.muko-life.de und Facebook-Seite) sowie mit Info-Flyern und Info-Ständen im Umfeld von Fachvorträgen, Tagungen und allgemeinen Veranstaltungen lokal und überregional.

Unsere Hoffnung: Gleiche Lebenschancen für alle!

“Ziel ist es, die Lebensqualität der Mukoviszidose-Kranken, Betroffener und ihrer Familien weiter zu verbessern. Die betroffenen Kinder und jungen Erwachsenen möchten ein möglichst normales – und vor allem langes Leben führen. Das darf für Muko-Patienten kein Traum bleiben!”

Dafür brauchen wir Ihre Unterstützung!