Wir freuen uns auf die Muko Bike Tour 2018!

Liebe Radsportfreunde,
am 18. August startet die Muko Bike Tour schon zum sechsten Mal!

Weil die Nachfrage zur Teilnahme an der Muko Bike Tour groß war, haben wir uns entschieden, dass diesmal 450 Teilnehmer an den Start gehen – so viele wie noch nie. Darüber hinaus gehts erstmalig über eine neue Strecke.

Noch kein Startplatz mit Trikot 2018?
Hier gehts zur Bestellung!


Vom Aasee zum Gardasee

Unsere Kameraden fahren die Tour der Herzen vom 29.06.-08.07.13 über 1400 km um auf das Problem der Mukoviszidose aufmerksam zu machen und Spenden sammeln für die Erforschung. Wir bitten dieses zu unterstützen. Spendenkonten finden Sie auf dieser Hömepage.


Begleitfahrzeugbeschriftung zur Tour der Herzen! Super










Ich heiße Sebastian ...

Sebastians Mutter: “Schon wieder einer der sagt: Das Leben ist kurz und bescheiden! Schade, denn im Umgang mit einem Mukoviszidose-Kranken sieht man, dass man mehr daraus machen kann.

Unser Leben mit Sebastian war immer ein Auf und Ab: Pläne schmieden vergessen. Die Notfälle ließen keinen Platz dafür.

Viermal jährlich stand die zweiwöchige I.V.-Therapie mit drei Mal täglich Medikamentengabe über Dauertropf an. Die tägliche Therapie beinhaltete Blutzucker-Kontrollen, Inhalationen, Tablettengaben (ca. 80 Stück) und 7 Mahlzeiten.

Trotz der in jeder Hinsicht einschränkenden Therapie hatte Sebastian sich die Lebenslust erhalten. Er brachte sich als Person und nicht als Kranker zur Geltung. Klar war er sauer, wenn wegen der CF Vorhaben scheiterten. Aber auch dann konnte er aus nichtigen Vorkommnissen etwas Lustiges hervorbringen.

Körperlich konnte er sich nicht mit Gleichalterigen messen, aber durch seine Wesensart erfuhr er Anerkennung im Freundeskreis. Sebastians strahlende Augen bei Erfolgen und waren sie noch so klein, entschädigten für viele Tiefschläge, deren steter Begleiter sein schelmisches Lachen war.

Reiten war sein Hobby – auch mit Sauerstoffflasche!!!